Nordrhein Westfalen: Dörentrup

1 x 2 Tickets für "Vier Jahreszeiten – Klassik Open Air" in Dörentrup am 31.07.2022

  • Angebots-ID 36188
  • vom 31.07.2022 bis 31.07.2022
  • für 2 Erwachsene
  • Startpreis: 47,00 €
  • Originalpreis: 94,00 €
Gebotsstand:
0,00
Höchstbietender:
---
Auktionsende in:

Angebotsbeschreibung

2 Tickets für "Vier Jahreszeiten – Klassik Open Air" in Dörentrup

Ein schwungvolles, elegantes Konzert unter freiem Sommerhimmel: Das prächtige Konzert „Zwei Highlights der klassischen Musik“ bringt zwei Meisterwerke zusammen – Antonio Vivaldis brillante Streichersuite „Die vier Jahreszeiten“ und Wolfgang Amadeus Mozarts unvergängliche Serenade „Eine kleine Nachtmusik“.

Viele namhafte Komponisten haben sich den vier Jahreszeiten gewidmet; die genialste musikalische Umsetzung stammt jedoch von Antonio Vivaldi. In den weltweit bekannten „Vier Jahreszeiten“ hat der Komponist, selbst ein meisterhafter Geiger, vier Violinkonzerte miteinander verbunden: Jedes Konzert beschreibt eine Jahreszeit. Vor allem werden Naturerscheinungen imitiert: Im Frühling erfreut man sich an dem fröhlichen Mit- und Durcheinander der so verschiedenen Vogelstimmen und individuell zwitschernden Vogelarten. Im Sommer spürt man die schwere Hitze und das sehnsüchtige Warten auf etwas Abkühlung; und da hört man auch schon ein heftiges Gewitter. Kaum ist es abgezogen, summen wieder die Bienen und Mückenschwärme, und auch Vogelstimmen, wie die von Kuckuck, Taube, Distelfink, sind wieder zu hören. Ein Trinklied und Jagdmotive beschreiben den Herbst. Wind, Regen, auch Schneefall, und als Gegenpol das willkommene Aufwärmen am Kamin – und dann, zum Schluss, ein sich an der Jahreszeit erfreuender Eisläufer – machen die Gegensätze des Winters deutlich: das behagliche Leben im Haus und das raue Klima draußen in der Natur.

 

Vielleicht das berühmteste und beliebteste Werk des großen Meisters Wolfgang Amadeus Mozart, die Serenade in G-Dur „Eine kleine Nachtmusik“, ist bis auf den heutigen Tag der Inbegriff unbeschwert-heiterer klassischer Unterhaltungsmusik.  Mozarts Genie, sowohl das Leichte als auch das Erhabene zu erschaffen, wird durch dieses köstliche, überschwängliche „kleine“ Stück außerordentlich deutlich. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurden sogenannte Serenaden zu feierlichen Anlässen und besonders für die Aufführung im Freien geschrieben. Mit dieser „Nachtmusik“ schrieb Mozart eine wunderbare Streicherserenade von der Größe einer Symphonie.  Das beliebte Werk wird in diesem Konzert in seiner richtigen nächtlichen Umgebung im Freien zu hören.

 

Das Ensemble der Tschechischen Kammerphilharmonie Prag gilt heute als eines der besten neuen Ensembles in der Tschechischen Republik. Es hat sich international einen hoch geschätzten Namen erspielt. Seit der Gründung 1996 hat das Orchester über 650 Konzerte in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Benelux-Ländern durchgeführt, davon über 160 in Berlin (Philharmonie und Konzerthaus). Bereits dreimal wurde der Tschechischen Kammerphilharmonie Prag die „Goldene Schallplatte“1 verliehen. Durch seine vielen Gastspiele mit den verschiedensten Inszenierungen hat sich dieses Orchester einen großen Freundeskreis erworben, besonders auch durch seine „Highlight-Programme“.

 

1 Eine „Goldene Schallplatte“ ist ein Preis, der für eine gleichermaßen künstlerisch wie wirtschaftlich erfolgreiche Produktion an Musiker, Produzenten und Komponisten in einem Land verliehen wird.

Paulis Veranstaltungsbüro

Jasperallee 35
38102 Braunschweig

Empfohlene Angebote