(Mehrfachauswahl möglich)
(Mehrfachauswahl möglich)

zurück!

Blind Booking

Blind Booking

Wie Blind-Dates, nur besser...

Du weißt nicht viel über sie, du kennst nur ihren Namen, weißt nicht wie sie aussieht oder ob sie dir gefällt. Aber du warst mutig und hast sie schließlich gebucht – deine nächste Reise.

Das ist das Konzept des neuen Urlaubstrends mit dem verlockenden Titel „Blind Booking“. In den USA ist Blind Booking bereits seit einigen Jahren etabliert, während es in Deutschland bisher nur wenige Blind-Booking-Anbieter gibt. Lest hier, wie ihr nicht nur sparen könnt, sondern auch schlaflosen Nächten und all dem Planungsstress entgeht.

Überraschungsflüge

Bei uns in Deutschland ist Eurowings als Tochterunternehmen der Lufthansa der bekannteste Anbieter für Überraschungsflüge. Alles was ihr tun müsst, ist einen der vielen Abflugsorte auszuwählen und dann könnt ihr, um das Reiseziel ein wenig einzugrenzen, zwischen verschiedenen Kategorien wie Party, Kultur, Metropolen, Wandern und Natur, Schnee und Ski etc. wählen. Es ist anschließend noch möglich, verschiedene Städte auszuschließen, falls ihr diese Stadt z.B. bereits besucht habt. Anschließend gebt ihr die Anzahl der Personen sowie Hin- und Rückflugdaten an.

Bevor die Buchung abgeschlossen ist, wisst ihr also nicht wohin die Flüge gehen, es kann sowohl ein Kurztrip nach Rom, als auch eine kleine Reise nach Malmö oder Stockholm sein. Erst mit der Buchungsbestätigung erhaltet ihr eine E-Mail mit Informationen zu eurem Ziel. Ein bisschen wie ein Geschenk, dass man nicht öffnen darf bis der Geburtstag gekommen ist. Und das Beste ist, es ist sogar ein Schnäppchen. Denn für einen Hin- und Rückflug - blind gebucht - bezahlt ihr in der Regel nur 66 € und viele Erfahrungsberichte zeigen, dass ein regulär gebuchter Flug zum jeweiligen Reiseziel deutlich teurer gewesen wäre als der gebuchte Überraschungsflug. Mögliche Abflugsorte sind Köln-Bonn, Berlin-Tegel, Wien, Hamburg, München, Düsseldorf, Stuttgart und Hannover.

Flug und Hotel in Kombination

Nach dem Motto „Wenn schon, denn schon“ könnt ihr auch Flüge samt Hotel im Überraschungspaket buchen. Das geht unter anderem auf Plattformen wie blookery oder WowTrip.

Auf blookery könnt ihr zwischen den Kategorien Romantik, Sightseeing und Nightlife wählen, entscheiden, ob ihr in die nördliche, mittlere oder südliche Region reisen wollt, optional ein paar Städte ausschließen und dann ein paar Wunschangaben zu eurem Hotel machen. Zur Auswahl stehen ein Mehrbett-, ein Einzelzimmer oder eine gehobenere Unterkunft, ein Gemeinschaftsbad oder ein privates Badezimmer. Ein Budget dürft ihr am Ende auch noch angeben, sowie die Anzahl der Personen und den Abflugort. Den Rest übernimmt das Team von blookery. Eine Besonderheit ist hierbei, dass ihr auch noch auswählen könnt, wie lange vor dem Abflugdatum ihr erfahren möchtet wohin es geht: direkt nach Buchung, 7 Tage vor Abflug oder einen Tag bevor es losgeht. Damit die Spannung noch ein bisschen steigt, zählt ab jetzt ein personalisierter Countdown und verkündet euch nach Ablauf der Zeit euer Ziel.

Für die ganz Spontanen unter euch empfiehlt sich eine Buchung über WowTrip. Hier gebt ihr nur den Reisezeitraum, die Anzahl der Personen und euren Abflugort an und lasst euch dann überraschen. Ihr erfahrt das Ziel je nach Wahl entweder 48 Stunden vor Abreise oder sogar erst am Flughafen. Garantiert werden euch Flüge ohne Zwischenstopp sowie die Unterbringung in Hotels mit mindestens drei Sternen.

Mit diesen Kombinationsangeboten könnt ihr gut und gerne bis zu 60 % sparen. Denn die Hotels freuen sich, dass sie ihre leerstehenden Zimmer durch das Verhüllen des Hotelnamens zu attraktiven Preisen anbieten können, ohne ihrem Image zu schaden und ihr bekommt volle Kanne Abenteuer zu super günstigen Preisen.

Also, wenn ihr das nächste Mal nicht wisst, wo ihr euren Urlaub verbringen sollt, ihr spontan seid und Lust auf Neues habt, dann bucht doch eure nächste Reise einfach blind.

Hinweis